Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Baby in Abfalltüte eines Flugzeugs entdeckt
Nachrichten Panorama Baby in Abfalltüte eines Flugzeugs entdeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:47 12.09.2010
Eingewickelt: Philippinische Ärzte mit dem Neugeborenen. Quelle: dpa
Anzeige

Manila. Reinigungskräfte hatten den Müllbeutel mit dem Kind in einer Toilette einer Maschine entdeckt. Das Flugzeug gehört zur Gesellschaft Gulf Airline und war in dem arabischen Golfstaat Bahrain gestartet.

Da das Kürzel der Airline „GF“ lautet, tauften Mitarbeiter des Flughafens das Findelkind George Francis. „Das Baby ist gesund und in gutem Zustand“, sagte eine Ärztin des Flughafens am Sonntag. Ein Sicherheitsbeamter sagte: „Ich war überrascht, dass das Kind lebte. Es hat überhaupt nicht geweint.“ Die Behörden suchen nun die Mutter des Jungen. dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der waghalsige Sprung aus dem siebten Stock eines Hotels auf Ibiza in den Swimmingpool ist einem 26-jährigen Italiener zum Verhängnis geworden. Der junge Mann sprang von einem Balkon des Hotels in Playa d’en Bossa.

12.09.2010

Ohne Gepäck mussten zahlreiche Passagiere am Samstag vom Hamburger Flughafen aus in den Urlaub starten: Ein Computerproblem legte die Gepäckbänder für rund sechs Stunden lahm und sorgte damit für Chaos.

12.09.2010

Bei der Suche nach Mirco setzt die Polizei auf Befragungen von Nachbarn und Passanten. Außerdem analysieren die Ermittler die Hose des Jungen auf DNA-Spuren. Hunderte Hinweise bekamen die Beamten am Wochenende, doch der Zehnjährige bleibt verschwunden.

12.09.2010
Anzeige