Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Ammoniak-Alarm in Homburger Innenstadt
Nachrichten Panorama Ammoniak-Alarm in Homburger Innenstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:16 27.06.2010

Homburg. „Wir haben die Situation im Griff, es besteht keine große Gesundheitsgefährdung mehr.“ In der Nacht sollte die Halle einer Brauerei, in der das Gas aus zunächst ungeklärter Ursache ausgetreten war, vom Ammoniak befreit werden. Drei Menschen waren nach Angaben des Deutschen Roten Kreuzes wegen gereizter Atemwege behandelt worden.

Ammoniak kann schon in geringer Konzentration auch die Schleimhäute angreifen. Die Bürger wurden deshalb über Radio-Ansagen aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Gegen 19.00 Uhr war in der Brauerei im Stadtzentrum Ammoniak aus einer Kühl-Apparatur ausgetreten. Die Polizei sperrte daraufhin die Innenstadt ab. Das Public Viewing des WM-Fußballspiels Deutschland- England auf dem Marktplatz wurde aufgelöst, die Besucher mussten die Innenstadt verlassen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erst schien es ein Routineeinsatz der Polizei, dann wurde es ein lebensgefährlicher Kampf gegen Gewalttäter: Fünf Polizisten sind am Samstagabend bei einer Auseinandersetzung mit jungen Schlägern in Hamburg zum Teil schwer verletzt worden.

27.06.2010

Rund 70 Tage Ölpest - und nun „Alex“ als Warnung: Der erste größere Tropensturm der Saison verstärkt die Sorge, dass schlechtes Wetter in der Hurrikan-Zeit die Lage am Golf von Mexiko noch verschlimmern kann.

27.06.2010

Auf dem stillgelegten Berliner Flughafen Tempelhof ist am Samstagabend ein Kleinflugzeug notgelandet. Die Maschine vom Typ Socata TB 10 habe bei einem Rundflug über der Stadt einen Motordefekt gehabt, wie die Polizei mitteilte.

27.06.2010