Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Aldi-Gründer Theo Albrecht gestorben
Nachrichten Panorama Aldi-Gründer Theo Albrecht gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:38 28.07.2010
Verstorben: Aldi-Gründer Theo Albrecht.  Quelle: dpa
Anzeige

Essen. Das bestätigte die Unternehmensgruppe Aldi Nord in einer Erklärung. „Aldi trauert um einen Menschen, der gegenüber seinen Geschäftspartnern und Mitarbeitern bescheiden auftrat und sie immer mit großem Respekt behandelte.“

Als Unternehmensgründer und Pionier im Discounthandel habe Albrecht jahrzehntelang die Geschicke der Unternehmensgruppe geprägt und eine Unternehmensphilosophie auf Basis klassischer Kaufmannswerte entwickelt. Auf Albrecht seien tiefgreifende Innovationen im deutschen Einzelhandel zurückzuführen, erklärte das Unternehmen unter Verweis auf das Discountsystem.

Albrecht habe seit Beginn seines unternehmerischen Handelns auf „uneingeschränkte finanzielle Solidität“ gesetzt. „Aus diesem Grund hat die Unternehmensgruppe Aldi Nord bis heute keinerlei Verbindlichkeiten.“ Der Firmengründer habe bereits zu Lebzeiten eine Nachfolgeregelung für die Zukunft der Gruppe gefunden. Seit einigen Jahren werde das Unternehmen von Managern geführt, „die unabhängig von Theo Albrecht und seiner Familie alle operativen Entscheidungen treffen“. dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Zahl der Todesopfer nach der Massenpanik bei der Duisburger Loveparade hat sich auf 21 erhöht. In der Nacht zum Mittwoch sei eine 25 Jahre alte Frau aus Heiligenhaus bei Essen im Krankenhaus ihren Verletzungen erlegen, sagte der Duisburger Staatsanwalt Rolf Haferkamp.

28.07.2010

Der Absturz einer Passagiermaschine vom Typ Airbus A321 nahe der pakistanischen Hauptstadt Islamabad hat wahrscheinlich mehr als 140 Menschenleben gekostet. Wie die Stadtverwaltung am Mittwoch mitteilte, gelang es Rettungskräften, 6 Überlebende aus den Trümmern der Maschine der Fluggesellschaft Airblue zu retten, darunter eine Frau. 

28.07.2010

Nach vielen teils widersprüchlichen Zeugenaussaugen im Mordprozess Dominik Brunner hat das Münchner Landgericht am Dienstag eine vollständige Aufzeichnung der tödlichen Schlägerei auf dem S-Bahnhof Solln gehört.

27.07.2010
Anzeige