Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama 42-Jähriger schweigt nach Unfall mit fünf Toten vor Gericht
Nachrichten Panorama 42-Jähriger schweigt nach Unfall mit fünf Toten vor Gericht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:04 09.09.2015
Bei einem Frontalzusammenstoß zwischen einem LKW und einem PKW waren im September 2013 bei Heidenrod in Hessen fünf Menschen gestorben. Quelle: Thomas Frey
Anzeige
Wiesbaden

Der Mann soll vor rund zwei Jahren mit seinem Wagen auf der Bundesstraße 260 zwischen Nassau und Bad Schwalbach im Taunus riskant überholt haben. Ein entgegenkommendes Auto mit fünf Männern wurde deswegen zu einem Ausweichmanöver gezwungen. Das Fahrzeug prallte frontal gegen einen Lastwagen, alle Insassen starben.

Der Unfallverursacher sei ohne zu warten davongefahren, obwohl er den Unfall bemerkt hatte, sagte der Oberstaatsanwalt vor dem Amtsgericht Wiesbaden beim Verlesen der Anklage. Deswegen werde ihm auch Unfallflucht vorgeworfen.

Die Polizei war nach dem Unfall erst durch Aussagen von Verkehrsteilnehmern auf den 42-Jährigen gestoßen. Er hatte in Vernehmungen bestritten, den Unfall verursacht zu haben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor fünf Jahren erschütterte ein Skandal um Brustimplantate die Schönheits-Branche. Frauen wurden daraufhin vorsichtiger. Nun scheint das vergessen.

09.09.2015

Auf einem Flughafen in Las Vegas hat ein Triebwerk eines Flugzeugs gebrannt. Bilder zeigen eine riesige dunkle Rauchwolke. Alle Passagiere und Besatzungsmitglieder konnten sich in Sicherheit bringen. Die Brandursache ist bislang ungeklärt. 

09.09.2015

Der Sexualmord an der Schülerin Frederike vor mehr als 30 Jahren bleibt auch nach einem Zivilprozess ungesühnt. Das Landgericht Lüneburg lehnte eine Klage des Vaters der damals 17-Jährigen auf Schmerzensgeld ab, wie verkündet wurde.

09.09.2015
Anzeige