Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama 12 Verletzte bei Zugunglück in Braunschweig – hier Fotos
Nachrichten Panorama 12 Verletzte bei Zugunglück in Braunschweig – hier Fotos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:34 20.01.2010
Unglück: Der Zug entgleiste, der Lastwagen wurde komplett zerstört Quelle: lni

Bei Rüningen (Niedersachsen) stieß nach Angaben eines Feuerwehrsprechers eine Regionalbahn mit einem Lastwagen zusammen. Der vordere Waggon des zweiteiligen Dieseltriebwagens entgleiste und landete auf einem Feld.

Ein Sprecher der Bahn bestätigte den Unfall. Zu der Kollision sei es um 07.40 Uhr an einem mit Blinklichtern und Halbschranken gesicherten Übergang gekommen. Nach ersten Erkenntnissen hatte der Fahrer des Lastwagens versucht, auf den Bahngleisen das Betriebsgelände einer anliegenden Mühle zu erreichen und sich dabei festgefahren. Der Zug fuhr frontal auf den stehenden Lastwagen auf, teilte die Polizei mit. Auch die Gleise wurden erheblich beschädigt.


Der mit etwa 60 Fahrgästen besetzte Regionalzug war nach Angaben der Bahn auf dem Weg von Salzgitter-Lebenstedt nach Braunschweig. Die zweigleisige Regionalstrecke, auf der die Züge mit Tempo 120 unterwegs sind, wurde nach dem Unfall gesperrt. Für Reisende wurde Ersatzverkehr angeboten.

Bei dem Zusammenstoß liefen nach Angaben des Feuerwehrsprechers große Mengen Dieselkraftstoff aus. Die Bergungsarbeiten sollten mehrere Stunden dauern. lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Panorama Chaos in Haiti - Amputationen im Freien

Die Lage in Haiti wird nach dem schweren Erdbeben vor einer Woche immer dramatischer. Amputationen müssen im Freien durchgeführt werden - Keimfreiheit wird zur Nebensache.

19.01.2010

Zwei Strafgefangene sind am Dienstag über das Dachfenster einer Toilette aus dem Gefängnis im nordrhein-westfälischen Münster entkommen. Die beiden 34 und 25 Jahre alten Häftlinge sind nach ersten Erkenntnissen aus der Toilette des gefängniseigenen Stuhlproduktionsbetriebs über ein Oberlicht geflüchtet, bei dem ein Gitterstab herausgebrochen war.

19.01.2010

Angesichts der dramatischen Lage in Haiti wollen die Europäer die Überlebenden des Erdbebens mit mehr als 400 Millionen Euro unterstützen.

18.01.2010