Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama 100 tote Ferkel aus Brandenburg vor Zuchtbetrieb abgeladen
Nachrichten Panorama 100 tote Ferkel aus Brandenburg vor Zuchtbetrieb abgeladen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:17 14.09.2018
Schweine stehen in einem Stall. Quelle: Friso Gentsch/dpa
Demker/Potsdam

Rund 100 vor einem Zuchtbetrieb in Demker (Sachsen-Anhalt) tot abgeladene Schweine stammen aus Brandenburg. Nach derzeitigen Informationen handele es sich um Läufer, zwischen 25 und 50 Kilogramm schwere Jungtiere, teilte das Verbraucherschutzministerium in Potsdam am Freitag auf Anfrage mit.

Am Mittwoch hatte der Landkreis Stendal in Sachsen-Anhalt mitgeteilt, dass vor einem Schweinezuchtbetrieb in Demker am Montag mehr als 100 tote Ferkel abgeladen worden seien. Den Angaben zufolge starben die Schweine nicht aufgrund einer Erkrankung.

Krankheit der Schweine wird ausgeschlossen

Nach ersten Ermittlungen habe es ein Problem beim Transport der Tiere gegeben, so das Brandenburger Ministerium. Die Läufer seien gesund verladen worden. Ein zweiter Transport aus dem Bestand am gleichen Tag sei ohne Auffälligkeiten in einem anderen Betrieb angekommen.

„Eine Krankheit, insbesondere eine Tierseuche kann ausgeschlossen werden“, hieß es. Es werde davon ausgegangen, dass es sich um ein Problem beim Transport der Tiere handelte. Das Transportunternehmen habe seinen Sitz in Sachsen-Anhalt. Die dortigen Ermittlungen würden abgewartet, sagte der Sprecher. Die Polizei in Stendal hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Von RND/dpa