Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama 100 Beteiligte: Massenschlägerei vor Alfelder Disco
Nachrichten Panorama 100 Beteiligte: Massenschlägerei vor Alfelder Disco
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:07 28.11.2009

Die Polizei rückte mit acht Funkstreifenwagen an, um die Auseinandersetzung zu beenden, teilte die Polizei Hildesheim mit.

Auslöser war nach bisherigen Ermittlungen gegen 5.00 Uhr ein Streit bereits in der Diskothek, der in Tätlichkeiten ausgeartet war. Vor dem Gebäude trafen die Kontrahenten aufeinander, woraus sich eine Massenschlägerei unter bis zu 100 Personen entwickelte. Die Polizei wurde bei ihrem Eintreffen bedroht und ein Einsatzfahrzeug aus der Menge heraus angegriffen.

Bei der Schlägerei trat ein Mann einer 38-jährigen Frau ins Gesicht. Sie erlitt erhebliche Verletzungen und musste mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden. Ein Mann wurde am Auge verletzt. ddp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die beiden aus der Justizvollzugsanstalt in Aachen entflohenen Schwerverbrecher haben offenbar zeitweise eine Frau als Geisel genommen. Sie fuhren mit ihr von Köln nach Essen und ließen sie dort frei.

27.11.2009

Nach dem Ausbruch von zwei Gefangenen aus der Justizvollzugsanstalt (JVA) Aachen ist ein Bediensteter der Haftanstalt festgenommen worden. Von den Gefangenen fehlt jede Spur - angeblich tragen sie Pistolen bei sich.

27.11.2009

Ein Großaufgebot der Polizei fahndet weiter mit Hochdruck nach zwei bewaffneten Ausbrechern aus der Justizvollzugsanstalt (JVA) in Aachen. Bis Freitagmittag fehlte von den beiden Schwerverbrechern nach Angaben einer Polizeisprecherin jede Spur.

27.11.2009