Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Zwölfjähriger auf Schulhof lebensgefährlich verletzt
Nachrichten Niedersachsen Zwölfjähriger auf Schulhof lebensgefährlich verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:22 28.08.2017
Ein Rettungshubschrauber fliegt. Quelle: Carsten Rehder/Archiv
Anzeige
Vechta

Dabei sei der Korb mit einem Eisengestänge abgebrochen. Der Junge wurde von dem Gestänge am Kopf getroffen und per Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Bremen geflogen.

dpa

Der Braunschweiger Landesbischof Christoph Meyns hat angewidert auf Wahlwerbung der NPD mit Reformator Martin Luther reagiert. "Mit ihrem Plakat instrumentalisiert die NPD Luther auf unerträgliche Weise für ihre politischen Ziele und verdreht dabei seine Botschaft auf absurde Weise", kritisierte Meyns am Montag.

28.08.2017

Aus einer kuriosen Zwangslage hat die Polizei einen 32-Jährigen in Hameln befreit, dem sie später wegen einer Bisswunde auch ein Sexualdelikt nachweisen konnte.

28.08.2017

Erneut hat in Niedersachsen ein Mann in einen Kontoauszugsdrucker gepinkelt und das Gerät damit bis auf Weiteres unbrauchbar gemacht. Der Unbekannte habe in den Ausgabeschacht des Terminals in Braunschweig uriniert und dabei die Elektronik des Gerätes beschädigt, teilte die Polizei am Montag mit.

28.08.2017
Anzeige