Navigation:
Brände

Zwei Verletzte bei Brand in Bremer Mehrfamilienhaus

Ein 48-jähriger Mann und ein elf Monate altes Kind sind bei einem Feuer in Bremen verletzt worden. Bei dem Brand in der Kellerwohnung am frühen Samstagmorgen habe der Mann schwere Verbrennungen sowie eine Rauchgasvergiftung erlitten, teilte die Feuerwehr am Samstag mit.

Bremen. Das Kind stamme aus einer anderen Wohnung des Mehrfamilienhauses und sei mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht worden. Warum sich die Einrichtung in der Wohnung des Mannes entzündet hatte, war zunächst unklar. Zur Höhe des Sachschadens konnte die Feuerwehr am Samstag keine Angaben machen. Insgesamt hatte sie fünf Menschen vor dem Feuer in Sicherheit bringen müssen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie