Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Zwei Pferde bei Verkehrsunfall getötet
Nachrichten Niedersachsen Zwei Pferde bei Verkehrsunfall getötet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:48 19.09.2017
Anzeige
Cuxhaven

Ein Fahrer transportierte die Tiere, als er von der Fahrbahn abkam und sein Anhänger in ein entgegenkommendes Auto prallte. Ein drittes Pferd überlebte, musste aber von einem Tierarzt versorgt werden. Der 68-jährige Autofahrer blieb unverletzt.

dpa

Weil er im Supermarkt schon ein Hausverbot hatte, ist ein 45-Jähriger um nicht erkannt zu werden mit einer Papiertüte über dem Kopf in den Laden in Bardowick bei Lüneburg gelaufen.

19.09.2017

Mit einem Warnstreik haben mehr als 500 Beschäftigte des Klinikums Region Hannover (KRH) am Dienstag für eine Entlastung des Personals demonstriert. Weil die Geschäftsführung der KRH sich geweigert habe, Tarifverhandlungen für die Entlastung des Klinikpersonals aufzunehmen, rief die Gewerkschaft Verdi nach eigenen Angaben zu einem ganztägigen Warnstreik auf.

19.09.2017

Dem Delmenhorster Josef-Hospital droht ein Millionen-Defizit. Am Freitag will die Geschäftsführung ein Schutzschirmverfahren beim Amtsgericht beantragen, um eine Insolvenz zu verhindern.

19.09.2017
Anzeige