Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Zwei Kandidaten wollen in Borken Bürgermeister werden
Nachrichten Niedersachsen Zwei Kandidaten wollen in Borken Bürgermeister werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:13 04.09.2015
Gebäude des Rathauses in Borken. Quelle: Caroline Seidel dpa/Archiv
Anzeige
Borken

Sein Herausforderer ist Marcel Pritsch-Rehm (46), der Fraktionsvorsitzende der Freien Wähler im Borkener Stadtparlament. Er will eine bürgernahe und sachbezogene Politik unabhängig von Parteistrategien und wird von der CDU unterstützt.

Der 66 Jahre alte Heßler steht der Stadt seit 1987 vor und hatte vor einigen Monaten überraschend angekündigt, sein Amt zum Ende des Jahres aufzugeben. Eigentlich wäre seine Amtszeit erst am 30. September 2017 abgelaufen. Zur Wahl aufgerufen sind nach Angaben des städtischen Wahlleiters Frank Schröder rund 10 300 Menschen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem planmäßigen Abzug der letzten Soldaten aus der Lützow-Kaserne in Schwanewede (Landkreis Osterholz) sollen dort rund 1000 Flüchtlinge untergebracht werden.

04.09.2015

Der Zentralrat der Muslime hat die Vergabe des Osnabrücker Erich-Maria-Remarque-Friedenspreises an den syrisch-libanesischen Dichter Adonis kritisiert. Der Vorsitzender des Zentralrats, Aiman Mazyek, sagte der "Osnabrücker Zeitung" (Freitag), Adonis werde dem Preis nicht gerecht.

04.09.2015

Säen, Pflanzen, Ernten: In einem Projekt des Vereins Internationale Stadtteilgärten in Hannover können Flüchtlinge und Migranten mit ihren Nachbarn gärtnern.

04.09.2015
Anzeige