Navigation:
Notfälle

Zwei Blindgänger in Lüneburg gefunden

Im Lüneburger Stadtteil Wilschenbruch sind am Montag zwei Blindgänger entdeckt worden, bei denen es sich vermutlich um Fliegerbomben aus dem Zweiten Weltkrieg handelt.

Lüneburg. Um die Blindgänger freilegen, entschärfen und bergen zu können, müssen Häuser und Wohnungen in einem Umkreis von jeweils 500 Metern um die Fundstellen evakuiert werden. Dies soll an diesem Mittwoch passieren, teilte die Stadtverwaltung am Montagabend mit. Die Evakuierung werde voraussichtlich in den Vormittagsstunden beginnen, um den Berufsverkehr und die Bahnpendler möglichst wenig zu beeinträchtigen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Kümmern Sie sich schon um Ihre Weihnachtseinkäufe?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie