Navigation:
Der Wagen war gegen einen Baum geprallt.

Der Wagen war gegen einen Baum geprallt. © Polizeiinspektion Stade

Unfälle

Zu schnell gefahren: Zwei Tote bei Unfall in Jork

Bei einem Verkehrsunfall in Jork im Kreis Stade sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Sie waren Beifahrer in dem Wagen eines 24-Jährigen, der bei dem Vorfall am Samstagabend ebenfalls lebensgefährliche Verletzungen erlitt.

Jork/Stade. Der junge Mann kam nach Polizeiangaben mit stark überhöhter Geschwindigkeit in einer Kurve von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Sein Auto wurde in zwei Teile zerrissen. Der vordere Teil des Wagens flog weiter, berührte einen Baum und blieb schließlich einige Meter entfernt liegen. Die beiden 17 und 21 Jahre alten Mitfahrer waren auf der Stelle tot. Der Fahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. 75 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Die Straße war für mehrere Stunden gesperrt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie