Navigation:
Taps läuft im Zoo in Osnabrück durch sein Gehege.

Taps läuft im Zoo in Osnabrück durch sein Gehege. © Friso Gentsch/Archiv

Tiere

Zoo Osnabrück: Mischlingsbär Taps wieder im Außengehege

Zehn Tage nach dem Ausbruch von Mischlingsbärin Tips aus ihrem Gehege im Zoo Osnabrück ist ihr Bruder Taps nun wieder auf der Außenanlage zu sehen. Der Zoo habe das Bärengehege stärker gesichert, teilte eine Zoosprecherin am Mittwoch mit.

Osnabrück. Die Bärin war zum Schutz von Besuchern und Mitarbeitern erschossen worden. Seitdem musste ihr Bruder im Haus bleiben. Tips hatte in einer Verkettung unglücklicher Umstände drei Barrieren überwunden - einen Elektrozaun, eine Fuchsklappe zum benachbarten Silberfuchsgehege sowie den Außenzaun des Geheges. Der Zoo hat jetzt den Durchgang zu den Füchsen verkleinert. Zusätzlich wurde ein Elektrozaun von drei auf fünf Reihen erweitert, so dass die Zwischenräume enger sind. Außerdem wurden die Gitterelemente des großen Außenzauns am Silberfuchs- und Bärengehege mit Schellen an den Pfeilern verstärkt. Weitere Prüfungen liefen derzeit noch.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Martin Schulz kritisiert die aggressive Rhetorik der CDU. Sollte in der Politik ein anderer Umgang herrschen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie