Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Zahl der Pendler aus und nach Niedersachsen steigt
Nachrichten Niedersachsen Zahl der Pendler aus und nach Niedersachsen steigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:38 02.03.2017
Hannover

Das waren fast 14 000 mehr als ein Jahr zuvor. Die meisten Menschen kamen aus Nordrhein-Westfalen (85 540), Sachsen-Anhalt (41 994) und Bremen(33 180) zur Arbeit nach Niedersachsen.

Ebenfalls gestiegen ist den Angaben zufolge die Zahl der Menschen, die in Niedersachsen leben, aber in einem anderen Bundesland arbeiten. Die Zahl der Menschen, die in Bayern lebten, aber in anderen Bundesländern oder im Ausland arbeiteten, ist ebenfalls gestiegen - um knapp 16 000 auf knapp 413 000. Gependelt wurde vor allem zwischen Niedersachsen und Bremen (117 810), Hamburg (97 358) und Nordrhein-Westfalen (92 986).

dpa

Wegen Betruges in 26 Fällen hat das Lübecker Landgericht am Donnerstag zwei Männer zu jeweils dreieinhalb Jahren Haft verurteilt. Nach Überzeugung des Gerichts hatten der Rechtsanwalt und Notar aus Schleswig-Holstein und der Kaufmann aus Niedersachsen in den Jahren 2009 und 2010 zahlreiche Besitzer von sogenannten Schrottimmobilien um erhebliche Summen geschädigt.

02.03.2017

Das Künstlerdorf Worpswede startet am Wochenende mit zeitgenössischer Fotografie und Grafik in den Frühling. Der Barkenhoff zeigt unter dem Motto "Alles auf Papier" Radierungen, Handzeichnungen, Holzschnitte und Lithografien aus der Sammlung des Künstlers Dieter Rogge.

02.03.2017

Nach Sicherstellung umfangreicher Klinikakten im Mordprozess gegen einen Ex-Patienten des Maßregelvollzugs will das Landgericht Verden bis zum kommenden Mittwoch über den Fortgang des Verfahrens entscheiden.

02.03.2017