Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Wohnungsbrand: Polizei geht von Brandstiftung aus
Nachrichten Niedersachsen Wohnungsbrand: Polizei geht von Brandstiftung aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:32 24.08.2017
Anzeige
Hannover

Bei dem Feuer in der Nacht zu Mittwoch wurde unter anderem eine Familie mit zwei kleinen Kindern im Alter von 8 und 20 Monaten verletzt. Sie musste ebenso wie zwei Bewohner im Alter von 51 und 54 Jahren in Krankenhäuser gebracht werden. Zehn Bewohner wurden von Sanitätern vor Ort behandelt. Fast 60 Feuerwehrleute löschten den Brand binnen 20 Minuten. Die Wohnungen in der zweiten Etage des Hauses sind laut Polizeiangaben vorübergehend nicht bewohnbar.

dpa

Das Leben an Bord eines Schiffes belastet viele Seeleute psychisch. Vor allem unter den monatelangen Fahrzeiten und dem geringen Kontakt zur Familie leiden die Seefahrer, wie eine aktuelle Studie zeigt.

24.08.2017

Nach der Kritik von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks an den Beschlüssen des Dieselgipfels hat VW auf die Umweltfreundlichkeit seiner neuesten Motoren verwiesen und lehnt Hardware-Lösungen weiter ab.

24.08.2017

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) will im Kampf um saubere Luft den Druck auf Bundesländer und Städte erhöhen. Bundesgeschäftsführer Jürgen Resch kündigte an, die DUH werde in den kommenden Tagen für 45 weitere Städte formale Verfahren zur Sicherstellung der Einhaltung der Grenzwerte für Stickstoffdioxid (NO2) einleiten.

24.08.2017
Anzeige