Navigation:
Brände

Wohnhaus in Ostfriesland brennt: Etwa 140 000 Euro Schaden

In Ostfriesland ist die Dachgeschosswohnung in einem Mehrfamilienhaus ausgebrannt. Die fünf Bewohner des Gebäudes im Ort Völlenerkönigsfehn in Westoverledingen (Landkreis Leer) konnten sich in der Nacht zum Dienstag noch rechtzeitig retten, wie die Polizei am Morgen berichtete.

Leer. Der Schaden liegt nach ersten Schätzungen bei etwa 140 000 Euro. Das Feuer brach gegen 2.00 Uhr in dem Zwei-Parteien-Haus aus. Ein technischer Defekt sei als Ursache nicht auszuschließen, sagte ein Polizeisprecher. Genauere Untersuchungen könnten jedoch erst vorgenommen werden, wenn die Löscharbeiten abgeschlossen seien. Diese liefen am Morgen noch.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Kümmern Sie sich schon um Ihre Weihnachtseinkäufe?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie