Navigation:
Wohnhaus abgebrannt: 100 000 Euro Schaden.

Wohnhaus abgebrannt: 100 000 Euro Schaden. © Patrick Seeger/Archiv

Brände

Wohnhaus abgebrannt: 100 000 Euro Schaden

Zum zweiten Mal innerhalb rund eines halben Jahres hat es auf einem unbewohnten Grundstück im Süden Niedersachsens gebrannt. Wie eine Polizeisprecherin sagte, brannte nach einem Nebengebäude beim letzten Mal nun das leerstehende Wohnhaus auf dem Grundstück in Wagenfeld (Landkreis Diepholz) komplett ab.

Wagenfeld. Das Haus sei bereits seit längerem unbewohnt und daher niemand in Gefahr gewesen. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 100 000 Euro. Die Brandursache war zunächst unklar.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie