Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Wirtschaftsminister Lies reist in die USA
Nachrichten Niedersachsen Wirtschaftsminister Lies reist in die USA
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:29 09.03.2017
Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD). Quelle: Holger Hollemann/Archiv
Hannover

Unter anderem soll in Detroit ein Testgelände für das fahrerlose autonome Fahren besichtigt werden. Außerdem wird eine Repräsentanz in Chicago eröffnet, die niedersächsischen Firmen helfen soll, Kontakte zu möglichen Partnern und Kunden aufzubauen.

Lies sagte, nach der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten und seinen "America first"-Parolen sei er gespannt auf das wirtschaftliche Klima in den USA. Es gehe darum, zu erfahren, wie die US-Wirtschaft, die Politik und die Verbände die aktuelle Situation bewerteten.

Die USA sind Niedersachsens siebtwichtigster Handelspartner. Das Gesamtvolumen der Handelsbeziehungen lag 2016 bei 8,9 Milliarden Euro (Export: 5,8 Mrd. Euro; Import: 3,1 Mrd. Euro).

dpa

Ernst August Erbprinz von Hannover (33) will Berichten zufolge im Sommer seine Verlobte Ekaterina Malysheva (30) in der niedersächsischen Landeshauptstadt heiraten.

09.03.2017

Die Niederlande und Niedersachsen teilen sich nach einem erfolgreichen Schlag gegen Drogendealer eine konfiszierte Geldsumme von rund 270 000 Euro. Es handelt es um Drogengeld, das auf niederländischen Konten beschlagnahmt wurde.

09.03.2017

Rund 40 Werke der in Berlin lebenden Fotokünstlerin Annette Kelm sind von Samstag an in Hannover zu sehen. Die gebürtige Stuttgarterin kombiniere den Ansatz der Düsseldorfer Schule um Bernd und Hilla Becher mit der konzeptionellen Kunst der US-Westküste, teilte die Kestnergesellschaft am Donnerstag mit. 

Kelms Bilder seien austarierte Kompositionen von Objekten wie Strohhüten, Blumen oder gemusterten Textilien. Die 1975 geborene Künstlerin war bereits in zahlreichen internationalen Ausstellungen vertreten.

09.03.2017