Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Wilhelm-Busch-Preis 2015 geht an Hans Traxler
Nachrichten Niedersachsen Wilhelm-Busch-Preis 2015 geht an Hans Traxler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:44 08.03.2015
Hans Traxler erhält den Wilhelm-Busch-Preis 2015. Quelle: Emily Wabitsch/Archiv
Stadthagen

Der mit 10 000 Euro dotierte Preis wird am 17. September in Stadthagen verliehen.

Hans Traxler, 1929 im böhmischen Herrlich geboren, gehört zu den Mitbegründern der Satiremagazine "Titanic" und "Pardon". Traxler, der an der Frankfurter Städelschule Malerei studierte, arbeitet seit Jahrzehnten als Maler, Cartoonist, Illustrator und Kinderbuchautor. Seine Karikaturen erschienen regelmäßig im "Zeit"-Magazin, bei der "Süddeutschen Zeitung" und der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung".

Hans Traxler erhielt auch schon den "Göttinger Elch", den Deutschen Karikaturenpreis für sein Lebenswerk sowie 2014 die Goetheplakette der Stadt Frankfurt am Main.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem ersten niedersächsischen Mers-Erkrankungsfall sind bislang keine weiteren Infektionen aufgetreten. Rund 50 Menschen aus dem Umfeld des 65 Jahre alten Patienten, der sich auf einer Reise mit dem lebensgefährlichen Coronavirus Mers angesteckt hatte, würden getestet.

08.03.2015

Die ehemalige Rommel-Kaserne in Osterode am Harz könnte das fünfte Erstaufnahmelager für Flüchtlinge in Niedersachsen werden. Das ehemalige Bundeswehrgelände soll laut Medienberichten eine Aufnahmestelle für bis zu 600 Flüchtlinge nach dem Muster Friedlands werden.

08.03.2015

Ein 24-Jähriger steht unter dringendem Verdacht, den neuen Partner seiner Ex-Freundin erstochen zu haben. Nach Polizeiangaben soll der Mann am Samstagnachmittag gewaltsam in die Bremer Wohnung der 25-Jährigen eingedrungen sein.

08.03.2015