Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Wieder neue Geflügelpest-Fälle im Kreis Cloppenburg
Nachrichten Niedersachsen Wieder neue Geflügelpest-Fälle im Kreis Cloppenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:53 08.03.2017
Garrel

Die Tiere sollen getötet werden.

Die Betriebe befinden sich in einem bereits eingerichteten Sperrbezirk. Der Erreger vom Typ H5 wurde bereits vom Niedersächsischen Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (Laves) bestätigt; die Bestätigung vom Friedrich-Loeffler-Institut, dass es sich um den hochansteckenden Virus-Typ H5N8 handelt, liege für einen Bestand bereits vor, bei den anderen werde noch auf das Ergebnis gewartet.

Allein im Kreis Cloppenburg befinden sich in den Sperrbezirken 110 Geflügelbetriebe mit rund einer Million Tiere. In den Beobachtungsgebieten des Landkreises liegen 294 Betriebe mit 3,2 Millionen Tieren. In Hausgeflügelbeständen ist die Vogelgrippe in Niedersachsen laut Laves in den Kreisen Cloppenburg, Vechta, Emsland, Northeim, Diepholz und Oldenburg ausgebrochen. Bei Wildgeflügel wurde das hochansteckende Virus in 20 Landkreisen nachgewiesen.

dpa

Niedersachsens CDU will im Falle eines Erfolgs bei der Landtagswahl Anfang 2018 den sozialen Zusammenhalt im Land mit einem 150 Millionen Euro teuren Maßnahmenpaket fördern.

08.03.2017

Schaden in Millionenhöhe ist in der Nacht zu Mittwoch durch eine Brandstiftung im Laatzener Ortsteil Rethen (Region Hannover) entstanden. Nach Angaben der Polizei wurde ein Sammel-Carport in Brand gesetzt.

08.03.2017

Bei Geschwindigkeitskontrollen im Harz und im Emsland hat die Polizei jeweils einen Extremraser geblitzt. Im Harz war ein Mann in einem Tempo-80-Abschnitt vor einer Kurve der Bundesstraße 6 nahe Bad Harzburg mit 184 Stundenkilometern unterwegs.

08.03.2017