Navigation:
Wetter

Wetter bleibt im Norden an den Ostertagen sehr wechselhaft

Trübe Aussichten für die Feiertage: Auch am Osterwochenende hält sich nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) das wechselhafte Aprilwetter in Niedersachsen.

Hannover. Im Schnitt steigen die Temperaturen auf zehn bis dreizehn Grad. Im Bergland wird es mit fünf bis sieben Grad kühler. "Karfreitag ist der freundlichste Tag. Es sind zwar noch einzelne Schauer unterwegs, sie klingen aber im Norden zunächst ab", teilte DWD mit.

Schon in der Nacht zu Samstag zieht allerdings der nächste Ausläufer eines Islandtiefs auf und es regnet tagsüber vom Emsland bis in die Altmark und es wird stürmisch. Nachmittags kann sich ab und zu die Sonne zeigen. Der Ostersonntag bringt neue Schauer und Graupel mit sich. Sie ziehen den ganzen Tag über von der Nordsee landeinwärts. Am Ostermontag wechseln sich dann Sonne, Wolken und Graupelschauer ab. Zwischendurch können auch Gewitter übers Land ziehen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie