Navigation:
Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet.

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. © Patrick Pleul/Archiv

Schifffahrt

Weser bei Dörverden verschmutzt: Polizei ermittelt

Die Weser ist am Montag im Bereich Dörverden (Landkreis Verden) durch Treibstoff verschmutzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der Fluss auf einer Länge von rund zwei Kilometern mit einem ölartigen Film bedeckt.

Dörverden. Nach ersten Ermittlungen stellten die Beamten mehrere Schiffe fest, die für die Verunreinigung in Frage kommen könnten.

"Wir haben den Kreis der möglichen Verursacher auf fünf eingegrenzt", sagte ein Polizeisprecher. Es werde wegen fahrlässiger Umweltgefährdung ermittelt - auch mithilfe von Wasserproben und Fotos aus einem Polizeihubschrauber. Nach ersten Ermittlungen gehen die Beamten davon aus, dass Dieselkraftstoff oder sogenanntes Bilgenwasser in die Weser gelangte.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Kümmern Sie sich schon um Ihre Weihnachtseinkäufe?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie