Navigation:
Brände

Weizenfeld abgebrannt: Wald mit Grabungsfeld gerettet

Ein schneller Feuerwehreinsatz hat im Landkreis Northeim einen Waldbrand verhindert. Rund 60 Einsatzkräfte konnten ein brennendes Weizenfeld nahe Oldenrode löschen, bevor es auf die angrenzenden Bäume übergriff, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Oldenrode. Das Feuer war am Montagabend aus bisher unbekannter Ursache ausgebrochen. An das betroffene Getreidefeld schließt sich ein Wald an, in dem in einiger Entfernung auch das römisch-germanische Schlachtfeld aus dem dritten Jahrhundert liegt. Dort laufen derzeit archäologische Grabungen. Durch die Flammen wurden rund 1,5 Hektar Weizen zerstört. Nach Angaben der Feuerwehr herrscht in der Region wegen der anhaltenden Trockenheit weiterhin akute Waldbrandgefahr.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie