Navigation:
Stephan Weil (SPD, l) gibt ein Interview am Strand. Foto: Hauke-Christian Dittrich/Archiv

Stephan Weil (SPD, l) gibt ein Interview am Strand. Foto: Hauke-Christian Dittrich/Archiv

Regierung

Weil steuert auf Sommertour Energieunternehmen an

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat seine Sommerreise durch den Norden des Landes begonnen. Thema der dreitägigen Tour ist die Energiewende.

Hannover. Niedersachsen sei jetzt schon Energieland Nummer eins, sagte Weil am Mittwoch zu Beginn der Reise. Das werde man in Zukunft ausbauen. "Wir haben einen neuen Rohstoff entdeckt, den wir eigentlich schon immer hatten: Wind", so der Ministerpräsident.

Erste Station ist der Standort des niederländischen Unternehmens Gasunie in Achim. Dort will sich Weil eine Verdichterstation ansehen. Außerdem ist ein Besuch bei dem Windenergieanlagen-Hersteller Enercon in Aurich geplant. Am Donnerstag besichtigt Weil unter anderem eine Windturbinen-Baustelle von Siemens in Cuxhaven und macht eine Wattwanderung. Am Freitag besucht er das stillgelegte Atomkraftwerk in Stade.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie