Navigation:
Paragrafen-Symbole sind an Türgriffen angebracht.

Paragrafen-Symbole sind an Türgriffen angebracht. © Oliver Berg/Archiv

Prozesse

Wegen Totschlags angeklagter 64-Jähriger schweigt

Weil er seine Ehefrau erstochen haben soll, muss sich ein 64-Jähriger seit Freitag vor dem Landgericht Oldenburg verantworten. Zu Prozessbeginn gab der Angeklagte an, zunächst nichts sagen zu wollen, wie ein Gerichtssprecher mitteilte.

Oldenburg. Sein Sohn verweigerte als Zeuge generell die Aussage. Der 64-Jährige soll im Februar in Barßel (Landkreis Cloppenburg) in der gemeinsamen Wohnung erst seine Frau getötet und sich dann selbst schwer verletzt haben. 20 Stunden nach der Tat rief er einen Notarzt. Sein Leben konnte mit einer Notoperation gerettet werden. Zum Motiv machte er bei der Polizei widersprüchliche Angaben. Der Prozess wird am Donnerstag fortgesetzt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Kümmern Sie sich schon um Ihre Weihnachtseinkäufe?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie