Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Wasserexperte sieht bei Hochwasserschutz Optimierungsbedarf
Nachrichten Niedersachsen Wasserexperte sieht bei Hochwasserschutz Optimierungsbedarf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:32 11.09.2017
Der Gewässerwirtschaftsexperte Joseph Hölscher.  Quelle: Holger Hollemann/Archiv
Anzeige
Hannover

Der NLWKN hat am Montag (10.00 Uhr) und Dienstag Experten sowie betroffene Kommunen zum niedersächsischen Gewässerforum nach Hildesheim eingeladen.

Mehr als 170 Teilnehmer wollen bei der Konferenz darüber beraten, wie das Land sich gegen Hochwasser rüsten kann. Hölscher sieht dabei nicht nur die zuständigen Landesbehörden in der Pflicht, sondern auch die Kommunen und die einzelnen Bürger. "Wenn Sie in einem Haus in einem Hochwasser gefährdeten Gebiet leben, hat eine Ölheizung dort im Keller nichts zu suchen", betonte der Experte. Auch Elektrik sollte auf dem Dachboden verbaut werden.

dpa

Jedes Jahr erleiden in Deutschland 40 000 bis 60 000 Menschen einen plötzlichen Herzstillstand. Dann ist es wichtig, dass Ersthelfer genau wissen, was zu tun ist. Mit einer Aktionswoche machen das Rote Kreuz und andere Organisationen auf das Thema aufmerksam.

11.09.2017

Ein brennender Holzhaufen auf dem Gelände einer Recyclingfirma in Lehrte bei Hannover hat die Feuerwehr in der Nacht zum Montag weiter beschäftigt. Rund 1000 Tonnen Altholz werden dort seit Sonntag kontrolliert abgebrannt.

11.09.2017

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat sich in der Debatte um Unterrichtsausfall hinter die Kultusministerin gestellt. "Frauke Heiligenstadt hat als Ministerin viel erreicht - sie hat das Chaos geordnet, das Herr Althusmann hinterlassen hat.

11.09.2017
Anzeige