Navigation:
Kirche

Vorerst lenkt Nikolaus Schwerdtfeger das Bistum Hildesheim

Bis zur Wahl eines neuen Bischofs in Hildesheim lenkt Weihbischof Nikolaus Schwerdtfeger (68) die Geschicke des Bistums als Diözesanadministrator. Das teilte die katholische Kirche am Dienstag in Hildesheim mit.

Hildesheim. Der bisherige Bischof Norbert Trelle war aus Altersgründen zurückgetreten, nun muss ein neuer Bischof für die Diözese Hildesheim gesucht werden. Bis klar ist, wer das Amt übernimmt, können mehrere Monate vergehen, manchmal dauert es länger als ein Jahr.

Der Nachfolger wird vom Hildesheimer Domkapitel, den Bischöfen im Gebiet des ehemaligen Preußen sowie dem päpstliche Nuntius vorgeschlagen. Die Bischofskongregation in Rom stellt daraus eine Dreierliste an Kandidaten zusammen. Dann ist der Papst am Zug, er kann die Kandidaten abnicken oder durch neue ersetzen. Das Domkapitel in Hildesheim wählt schließlich aus der vom Papst festgelegten Dreierliste einen Kandidaten. Er gilt als gewählt, wenn fünf von acht Domkapitularen ihm die Stimme geben.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Kümmern Sie sich schon um Ihre Weihnachtseinkäufe?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie