Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Vier Schwerverletzte bei Verkehrsunfall in Braunschweig
Nachrichten Niedersachsen Vier Schwerverletzte bei Verkehrsunfall in Braunschweig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:19 11.03.2017
Braunschweig

Dabei wurde das Fahrzeug so stark deformiert, dass die beiden Insassen auf den Vordersitzen mit schweren Verletzungen eingeklemmt wurden, teilte die Feuerwehr Braunschweig mit.

Die beiden jungen Erwachsenen auf der Rückbank erlitten ebenfalls schwere Verletzungen. Sie wurden aus dem Fahrzeug befreit und dann in das Krankenhaus in Wolfenbüttel gebracht. Die Rettungsarbeiten für die beiden Eingeklemmten auf den Vordersitzen, die vorsichtig freigeschnitten werden mussten, dauerten rund 45 Minuten. Sie kamen in eine Unfallklinik in Braunschweig. Zur Unfallursache ermittelt die Polizei.

dpa

Bei einem historischen Versöhnungsgottesdienst zum 500-jährigen Reformationsjubiläum haben Katholiken und Protestanten in Hildesheim die Weichen für eine gemeinsame Zukunft gestellt.

11.03.2017

Ein Bär ist aus dem Osnabrücker Zoo ausgebrochen und daraufhin erschossen worden.

11.03.2017

Baumstämme und Sandsäcke schleppen, steile Wände überwinden oder durch den Schlamm robben: Mehrere Tausend Extremsportler sind am Samstag auf einem ehemaligen Militärgelände in Fürstenau bei Osnabrück beim "Strong Viking Run" an den Start gegangen. Hart trainierte Männer und Frauen testeten bei dem Extremlauf ihre Kräfte und Schmerzgrenzen.

11.03.2017