Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Vier Lkw an Stauende auf A2 zusammengeprallt
Nachrichten Niedersachsen Vier Lkw an Stauende auf A2 zusammengeprallt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:57 11.05.2016
Mehrere verunfallte Lkw auf der A2. Foto Fernado Martinez Quelle: Fernado Martinez
Anzeige
Hannover

Dabei riss die Fahrerkabine des Holztransporters ab. Der Fahrer wurde eingeklemmt und schwer verletzt. Die Autobahn war bis zum Mittag in Richtung Dortmund voll gesperrt. Es kam zu langen Staus auf der Ost-West-Achse, sagte ein Polizeisprecher. Am Mittag wurde die Strecke einspurig freigegeben. Einsatzkräfte mussten die Ladung des Schwertransporters bergen und die Fahrbahn reinigen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Prozess gegen eine Mutter, die vor 42 Jahren ihren Sohn getötet haben soll, geht ein Rechtsmediziner von einer unnatürlichen Todesursache aus. Für sein Gutachten sichtete er Unterlagen von Kollegen aus den 1970er Jahren und setzte sich mit möglichen Tötungsszenarien auseinander.

11.05.2016

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) stellt sich im Tarifstreit bei Volkswagen an die Seite der Beschäftigten. Mit Blick auf den Protest Zehntausender VW-Mitarbeiter wegen der stockenden Gespräche zum VW-Haustarif sagte Gabriel am Mittwoch in Berlin, die Beschäftigten seien völlig im Recht: "Es kann doch nicht sein, dass für die Management-Fehler, für die Betrügereien, die in den Vereinigten Staaten gemacht worden sind, jetzt die Arbeitnehmer bluten sollen."

Jeder in Deutschland müsse es als empörend empfinden, wenn ein Management, das eine der tiefsten Krisen bei Volkswagen mitverursacht habe, sich millionenschwere Boni leiste.

11.05.2016

Ein weit verzweigtes Rohrnetz ist nahe der ostfriesischen Stadt Emden an der Emsmündung entstanden: Das Energieunternehmen Gassco hat dort sein 38 Jahre altes Gasterminal innerhalb von drei Jahren durch einen Neubau ersetzt.

11.05.2016
Anzeige