Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Viele Hinweise nach Babyleichen-Fund: Andacht am Samstag
Nachrichten Niedersachsen Viele Hinweise nach Babyleichen-Fund: Andacht am Samstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:52 08.03.2017
Anzeige
Knesebeck

Allein auf die Veröffentlichungen auf der Facebook-Seite der Polizei Braunschweig habe es inzwischen mehr als 40 000 Zugriffe gegeben. "Einige der Hinweise hören sich für die Ermittler vielversprechend an", sagte Reuter.

Am Samstag wird es eine Andacht (15.00 Uhr) für das tote Kind in der Knesebecker Friedhofskapelle geben. Die Beerdigung ist für den kommenden Mittwoch geplant. "Aufgrund der großen Betroffenheit in der Region rechnen wir jeweils mit vielen Trauernden", sagte Reuter. Teilnehmer einer Frühjahrsputz-Aktion hatten am vergangenen Samstag die Plastiktüte mit der schon stark verwesten Babyleiche entdeckt. Bisher ist unklar, ob das Kind bei der Geburt noch lebte. Es gibt keine Hinweise auf die Mutter.

dpa

Der Mordprozess gegen einen Ex-Patienten des Maßregelvollzugs in Verden wird wie geplant fortgesetzt. Das Landgericht Verden lehnte am Mittwoch einen Antrag der Verteidigung auf Aussetzung des Verfahrens ab.

08.03.2017

Der Mordprozess gegen eine 21-Jährige, die ihren wesentlich älteren Ehemann erschossen haben soll, zieht sich hin. Aufgrund weiterer Beweisanträge sei es am Mittwoch noch nicht zu den Plädoyers gekommen, sagte ein Sprecher des Landgerichts Hildesheim.

08.03.2017

Aus Niedersachsen sind in der Zeit von Februar 2013 bis Mai 2016 nach Erkenntissen des Landeskriminalamtes 76 IS-Unterstützer in Kampfgebiete in Syrien und dem Irak ausgereist. Dies sagte der Präsident des Landeskriminalamtes, Uwe Kolmey, am Mittwoch im Terror-Untersuchungsausschuss des Landtags.

08.03.2017
Anzeige