Navigation:
Ein Mast mit Videokameras zur Überwachung eines Platzes ist zu sehen. Foto: Patrick Pleul/Archiv

Ein Mast mit Videokameras zur Überwachung eines Platzes ist zu sehen. Foto: Patrick Pleul/Archiv

Kommunen

Videoüberwachung in Niedersachsen nimmt zu

Nach den Terrorangriffen im vergangenen Jahr in Deutschland in Ansbach, Würzburg und Berlin haben die Rufe nach einer Ausweitung der Videoüberwachung zugenommen.

Emden/Hannover. Der Bundestag berät über einen Gesetzentwurf der Bundesregierung, die Überwachung zu vereinfachen. In Niedersachsen setzt die Polizei die Technik derzeit in Oldenburg, Wilhelmshaven, Hildesheim, Sarstedt, im Industriehafen Stade-Bützfleth, Osnabrück und in Hannover auf öffentlichen Plätzen ein. Hinzu kommen zahlreiche Überwachungskameras an Autobahnkreuzen, -Dreiecken und anderen Straßen. Neu hinzukommen soll bald die Videoüberwachung auf dem Neuen Markt in Emden.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Martin Schulz kritisiert die aggressive Rhetorik der CDU. Sollte in der Politik ein anderer Umgang herrschen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie