Navigation:
Notfälle

Vermisster 69-jähriger Hamelner tot aufgefunden

Ein seit Anfang März vermisster 69-jähriger Hamelner ist tot aufgefunden worden. Wie die Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden am Montag mitteilte, entdeckte ein Spaziergänger am vergangenen Samstag den leblosen Körper am südlichen Weserufer bei Rinteln unterhalb einer Brücke.

Rinteln. Die zusammen mit dem Rettungsdienst alarmierte Feuerwehr konnte die Leiche aus der Weser bergen. Hinweise auf Fremdverschulden ergaben sich bei der ersten polizeilichen Leichenschau nicht.

Nach dem 69-jährigen Hamelner wurde seit dem 7. März gesucht, als der Fährmann der Großenwiedener Weserfähre auf der östlichen Weserseite ein unverschlossen zurückgelassenes Fahrzeug bemerkte und daraufhin die Polizei verständigte.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Martin Schulz kritisiert die aggressive Rhetorik der CDU. Sollte in der Politik ein anderer Umgang herrschen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie