Navigation:
Kriminalität

Vergewaltigung nach Partybesuch gestanden

Nach der Vergewaltigung einer 19-Jährigen in Hannover hat der Tatverdächtige gestanden und ist in Untersuchungshaft gekommen. Das teilte die Polizei am Montag mit.

Hannover. Die Studentin war am Samstag in einer Wohnung in Hannover-Limmer mehrfach vergewaltigt worden. Der mutmaßliche Täter hatte anschließend Selbstmordabsichten geäußert und die junge Frau laufen lassen. Danach verletzte sich der 21-Jährige mit einem Messer am Oberkörper. Der Mann wurde wenig später festgenommen. Bereits am Sonntag wurde er nach Angaben einer Polizeisprecherin in Untersuchungshaft gebracht. Auf die Verwendung von K.o.-Tropfen oder einen Zusammenhang mit weiteren Vergewaltigungen gebe es derzeit keine Hinweise, erklärte die Sprecherin.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie