Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen VW will insgesamt vier Millionen Diesel-Autos nachrüsten
Nachrichten Niedersachsen VW will insgesamt vier Millionen Diesel-Autos nachrüsten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:06 02.08.2017
Das VW-Markenhochhaus in Wolfsburg. Quelle: Philipp von Ditfurth/Archiv
Wolfsburg

Diese Zahl an Autos könne nachgerüstet werden, sagte ein VW-Sprecher am Mittwoch nach dem Dieselgipfel in Berlin. Das Update zur besseren Abgasreinigung werde für Kunden kostenlos sein.

Volkswagen muss wegen des Skandals um manipulierte Dieselmotoren ohnehin über 2,5 Millionen Autos umrüsten - diese sind in den vier Millionen Fahrzeugen enthalten. Bislang ist früheren Angaben zufolge bei etwa 1,9 Millionen Autos das Update aufgespielt. Die Tochter Audi will nach Angaben von Ende Juli angesichts der Diskussion um Diesel-Fahrverbote europaweit bis zu 850 000 Fahrzeuge nachrüsten lassen, in Deutschland sind es rund eine halbe Million Autos, die ebenfalls zu den genannten vier Millionen zählen. Dazu kommen weitere etwa 900 000 Autos, die sich aus den VW-Transportern T5 und T6 überwiegend mit Euro-5-Abgasnorm sowie mehreren Modellen etwa von Seat oder Skoda zusammensetzen.

dpa

Der malaysische Genting-Konzern, Eigentümer der MV Werften, hat erneut eine Gewinnwarnung herausgegeben. Dem am Montag an der Hongkonger Börse veröffentlichten Dokument zufolge erwartet Genting für das erste Halbjahr 2017 einen Verlust von 200 bis 220 Millionen US-Dollar (169 bis 186 Millionen Euro).

02.08.2017

Zwei Jungpferde sind in Varel beim Zusammenstoß mit einem Bus getötet worden. Der 60-jährige Busfahrer war am Dienstag mit dem Fahrzeug alleine unterwegs, als die Tiere plötzlich am Ausgang des Ortsteils Jeringhave (Kreis Friesland) auf die Fahrbahn traten.

02.08.2017

Nach dem gewaltsamen Tod eines 51-Jährigen muss sich im Herbst ein Zeitungsausträger am Landgericht Lüneburg verantworten. Das teilte ein Sprecher am Mittwoch mit.

02.08.2017