Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Unwetter soll über Mitte und Osten Niedersachsens ziehen
Nachrichten Niedersachsen Unwetter soll über Mitte und Osten Niedersachsens ziehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:44 30.08.2017
Hannover

Gewitter sind launisch", sagte Jutta Perkuhn, Meteorologin des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Hamburg. Die Expertin rechnet mit örtlich 35 bis 40 Liter Regen pro Quadratmeter, auch Hagelkörner von bis zu drei Zentimetern Größe und Sturmböen könnten übers Land ziehen. In der Nacht zum Donnerstag beruhige sich die Wetterlage aber wieder. "Morgen früh ist die Gefahr vorbei", sagte Perkuhn. Die Temperaturen sinken am Donnerstag auf bis zu 20 Grad.

dpa

Die NordLB hat sich ein kleines Gewinnpolster für weitere Belastungen durch die Schifffahrtskrise angelegt. Unterm Strich verdiente die Landesbank im ersten Halbjahr 271 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte.

30.08.2017

"Quer zum Strom" heißt die Ausstellung mit Arbeiten des Fotografen Jo Röttger, die von Donnerstag an in Hannover zu sehen ist. Für die gleichnamige Landschaftsserie hat der Hamburger zwei Jahre lang immer wieder vom gleichen Standpunkt in Blankenese aus Aufnahmen der Elbe gemacht.

30.08.2017

Im Darknet soll ein 29-Jähriger mehr als dreieinhalb Kilo Rauschgift gekauft haben. Wie das Amtsgericht Hannover am Mittwoch mitteilte, waren unter den bestellten Drogen unter anderem Speed, Amphetamin und Kokain.

30.08.2017