Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Untersuchung ergibt keine Hinweise auf Vermisste aus Drage
Nachrichten Niedersachsen Untersuchung ergibt keine Hinweise auf Vermisste aus Drage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:22 10.07.2017
Anzeige
Drage

Die Kleidung war Ende vergangenen Jahres unweit des Wohnhauses der Familie gefunden worden. Eine DNA-Analyse habe eindeutig bewiesen, dass die Stücke nicht den Vermissten gehörten, sagte Polizeisprecher Torsten Adam.

Die Familie aus Drage wurde vor den Sommerferien 2015 zuletzt gesehen. Die Leiche des 41 Jahre alte Familienvaters war Ende Juli 2015 aus der Elbe geborgen worden. Von Sylvia Schulze (damals 43) und ihrer Tochter Miriam (damals 12) aus dem Landkreis Harburg fehlt jede Spur. Die Polizei geht von einem Familiendrama aus. Der Fall war zweimal Thema bei "Aktenzeichen XY... ungelöst" im ZDF, entscheidende Hinweise gab es aber nicht. "Wir haben keinerlei Ansätze mehr, um weiter zu ermitteln", sagte der Polizeisprecher.

dpa

Bei einer Trauerfeier in den Räumen der jesidischen Gemeinde in Oldenburg sind zwei Menschen bei einem Angriff verletzt worden. Die Polizei vermutet Familienstreitigkeiten als Hintergrund.

10.07.2017

Der Abgas-Skandal bei Volkswagen zieht weitere Kreise. Nach Audi ist nun auch der Sportwagenbauer Porsche offiziell Gegenstand der Ermittlungen.

10.07.2017

Ein Wildunfall der besonderen Art hat die Polizei im Kreis Hameln-Pyrmont beschäftigt: Dort ist ein 51-jähriger Motorradfahrer mit einem Mäusebussard kollidiert und gestürzt.

10.07.2017
Anzeige