Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Ungleichgewicht bei Ärzteversorgung in Stadt und Land
Nachrichten Niedersachsen Ungleichgewicht bei Ärzteversorgung in Stadt und Land
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:58 24.03.2015
Anzeige
Berlin/Hannover

Dies ergab eine Studie im Auftrag der Bertelsmann Stiftung, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Die Planungen wichen weiterhin um bis zu 70 Prozent vom Versorgungsbedarf ab. Fachärzte konzentrieren sich häufig in den Großstädten, obwohl sie auch wohnortnah auf dem Lande verfügbar sein sollten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach einem Tag auf freiem Fuß hat die Feuerwehr in Osnabrück einen aus dem Zoo ausgebüxten Nasenbär eingefangen. Die Wehrleute wurden aktiv, nachdem eine Passantin ihn in der Nachbarschaft des Tiergartens gesehen habe, teilte der Zoo am Dienstag mit.

24.03.2015

Ein 22 Jahre alter Mann aus Frankfurt ist auf der Autobahn 29 kurz vor Wilhelmshaven bei einem Unfall mit seinem Transporter ums Leben gekommen. Etwa 700 Meter vor der Anschlussstelle Fedderwarden sei das Fahrzeug "immer weiter nach rechts von der Fahrbahn abgekommen", sagte ein Polizeisprecher am Dienstag.

24.03.2015

Der Bremer Wirtschaftswissenschaftler Rudolf Hickel hat vor den Folgen eines Austritts Griechenlands aus dem Euro ("Grexit") gewarnt. Die Wiedereinführung der Drachme würde das Land wirtschaftlich ins Abseit drängen, teilte er der Deutschen Presse-Agentur mit.

24.03.2015
Anzeige