Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Ungeübter Schwimmer in See ertrunken
Nachrichten Niedersachsen Ungeübter Schwimmer in See ertrunken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:36 29.05.2016
Anzeige
Bremen

Der 23-Jährige sei auf dem Weg zu einer Badeinsel mitten im See gewesen. Plötzlich sei der ungeübte Schwimmer untergegangen. Rettungsschwimmer hätten ihn in leblos in fünf Metern Tiefe gefunden und ans Ufer gebracht. Versuche der Wiederbelebung blieben erfolglos, ein Notarzt konnte nur noch seinen Tod feststellen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Tui-Tochter Robinson Club erwartet in den kommenden Wochen einen heftigen Wettbewerb der Reiseanbieter um unentschlossene Urlauber. Es werde für die Sommersaison noch viele kurzfristige Buchungen geben, sagte Geschäftsführer Ingo Burmester der "Welt am Sonntag".

29.05.2016

Einen Monat lang müssen Autofahrer auf der Autobahn 39 bei Braunschweig abends und in der Nacht mit Problemen rechnen. Wegen Bauarbeiten an einer Brücke in Höhe der Ausfahrt Rautheim werden ab Dienstag zunächst in Richtung Wolfsburg die Fahrstreifen für die Zeit von 19 Uhr bis 5 Uhr am Morgen gesperrt.

29.05.2016

Nach einem Verkehrsunfall im ostfriesischen Wittmund schweben zwei Menschen in Lebensgefahr, drei weitere sind schwer verletzt worden. Am Samstagabend fuhr eine 60-jährige Autofahrerin über eine Kreuzung und übersah dabei einen weiteren Wagen, woraufhin die beiden Autos zusammenprallten, wie die Polizei mitteilte.

29.05.2016
Anzeige