Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Unfall mit Rettungswagen: Patient stirbt
Nachrichten Niedersachsen Unfall mit Rettungswagen: Patient stirbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 23.08.2017
Anzeige
Wolfenbüttel

Der Patient starb noch an der Unfallstelle. Ob der ältere Mann an den Folgen des Unfalls oder des vorherigen Notfalls ums Leben kam, ist noch unklar.

Der 44-jährige Notarzt, sowie eine 29-jährige Rettungsassistentin, die sich bei dem Patienten im hinteren Teil des Rettungswagen befanden, wurden schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Der 22-jährige Fahrer sowie der 59-jährige Fahrer des Pkw erlitten leichte Verletzung. Nach ersten Ermittlungen war der Rettungswagen mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs, als es zu dem Zusammenstoß kam. Die genaue Ursache ist aber noch unklar. Für die Bergungsarbeiten musste die Straße im Berufsverkehr mehrere Stunden gesperrt werden.

dpa

Eines der größten Wirtschaftsstrafverfahren der deutschen Schifffahrtsbranche zieht sich weiter in die Länge. Im Prozess um den Niedergang der Bremer Reederei Beluga lehnte die Verteidigung des angeklagten Ex-Beluga-Chefs Niels Stolberg (56) am Mittwoch den Verständigungsvorschlag der Kammer ab.

23.08.2017

Im Kampf gegen radikale Islamisten ist nach Einschätzung des Landeskriminalamtes (LKA) neben einer erhöhten Schlagkraft der Polizei auch eine verbesserte Prävention nötig.

23.08.2017

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Hannover sind in der Nacht zu Mittwoch sechs Menschen verletzt worden - darunter eine Familie mit zwei kleinen Kindern im Alter von 8 und 20 Monaten.

23.08.2017
Anzeige