Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Ein Toter und vier Verletzte bei Autounfall
Nachrichten Niedersachsen Ein Toter und vier Verletzte bei Autounfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:15 08.09.2018
Symbolbild. Quelle: dpa
Garrel

Bei einem Zusammenstoß zweier Autos in Garrel ist ein 74 Jahre alter Fahrer ums Leben gekommen. In dem anderen Wagen erlitt eine Frau lebensgefährliche Verletzungen. Zwei Insassen wurden schwer, einer leicht verletzt.

Senior gerät in Gegenverkehr

Der 74-Jährige sei aus bisher ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten, sagte eine Polizeisprecherin am Sonnabend in Cloppenburg. Er stieß mit dem Wagen eines 60-Jährigen zusammen. Der 74-Jährige wurde in seinem Wagen eingeklemmt und starb. Im Motorraum brach ein Feuer aus, das Helfer löschen konnten.

Zwei Rettungshubschrauber und sieben Krankenwagen waren im Einsatz. Die Polizei musste die Straße rund um die Unfallstelle für mehrere Stunden sperren, weil Öl ausgelaufen war.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei hat in der Wohnung eines 49-jährigen Emsländers insgesamt 3,8 Kilo Drogen gefunden. Der Mann sitzt nun in Untersuchungshaft.

08.09.2018

Für den Kampf gegen den Terrorismus sollen die die rechtlichen Grundlagen der Polizei erweitert werden. Der Protest dagegen entzündet sich an befürchteten Eingriffen in die Bürgerrechte. Das sind die Kritikpunkte der Gegner.

08.09.2018

Ein Mann hat sich in der Nacht zu Sonnabend in Moormerland auf eine Party begeben und plötzlich angefangen, den Gästen mit einem Tierabwehrspray ins Gesicht zu sprühen. Neun Menschen wurden verletzt.

08.09.2018