Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen A1 bei Wildeshausen nach Unfall gesperrt
Nachrichten Niedersachsen A1 bei Wildeshausen nach Unfall gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:54 05.10.2018
Symbolbild. Quelle: imago/photothek
Wildeshausen

Nach einem Lastwagenunfall auf der Autobahn 1 bei Wildeshausen brauchen Autofahrer am Freitagmorgen Geduld im Berufsverkehr. Der Polizei zufolge waren seit etwa 2 Uhr alle Fahrstreifen in Richtung Münster gesperrt. „Die Sperrung wird bis mindestens 8 Uhr andauern“, teilte ein Polizeisprecher mit. Es sei zu empfehlen, die ausgeschilderten Umleitungen 48 und 34 zu nutzen, hieß es.

Unfallursache noch unklar

An dem Unfall zwischen Wildeshausen West und Ahlhorn Süd am frühen Freitagmorgen waren zwei Lastwagen beteiligt. Die genauen Umstände waren zunächst unklar. Ein Reifenplatzer sei aber nicht auszuschließen, sagte ein Sprecher der Polizei. Verletzt worden sei niemand.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Autobahnkreuz Oldenburg Nord ist am Donnerstagmorgen eine Milchkuh aus einem Anhänger gefallen. Anschließend lief das schwer verletzte Tier zweieinhalb Stunden umher, die Autobahn wurde gesperrt.

04.10.2018

Drei schwarz gekleidete Männer haben am Mittwochnachmittag einen Metronom-Zug mit Steinen beworfen. Die Scheibe der Lokomotive splitterte, der Lokführer blieb aber unverletzt.

04.10.2018

Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein: Ein 24-Jähriger ist bei Lingen mit seinem Transporter auf einen LKW aufgefahren. Anschließend versuchte er, Teile der Ladung in einem Gebüsch zu entsorgen.

04.10.2018