Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Unerschrocken ins Neuland: Eisbärin erkundet Außenanlage
Nachrichten Niedersachsen Unerschrocken ins Neuland: Eisbärin erkundet Außenanlage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 09.03.2017
Eisbärweibchen Milana. Quelle: Holger Hollemann
Anzeige
Hannover

Nach den ersten Entdeckungsrunden auf der Yukon Bay Anlage sprang sie binnen weniger Minuten sogar schon in das tiefe Tauchbecken und hatte sichtlich Spaß beim Herumtollen, Tauchen und Schwimmen. Sie seien sehr zufrieden mit ihr, sagte Tierpflegerin Ann Katrin Schumacher. "Sie schlägt sich sehr wacker." Die eher sandfarbene Eisbärin hat sich sehr schnell an die Umgebung und die Pfleger gewöhnt. In Zukunft sei auch eine Zucht mit ihr und einem der beiden hannoveranischen Eisbären-Männchen Nanuq oder Sprinter möglich. Ob das klappt, wisse man vorher nicht, sagte der zoologischer Leiter Klaus Brunsing.

dpa

Mit sieben Streifenwagen hat die Polizei in der Nacht zum Donnerstag zwei mutmaßliche Reifendiebe durch Gifhorn verfolgt. Die beiden Männer aus Huy im Landkreis Harz waren einer Zivilstreife gegen 3 Uhr wegen ihrer hohen Geschwindigkeit aufgefallen, teilte die Polizei mit.

09.03.2017

Die Kriminalität an Bahnhöfen und Flughäfen im Norden hat im vergangenen Jahr um 5,2 Prozent zugenommen. Einem Anstieg der Körperverletzungen in Hamburg, Niedersachsen und Bremen um 8,8 Prozent stand ein Rückgang der Handgepäck- und Taschendiebstähle um 15,5 Prozent gegenüber, teilte die für die drei Bundesländer zuständige Bundespolizeidirektion Hannover am Donnerstag mit.

09.03.2017

Bei einer Kollision mit einem Auto ist am Donnerstag bei Werlte im Kreis Emsland ein Pferd verendet. Das zuvor aus einem rund 300 Meter entfernten Stall ausgebüxte Tier stand nach Angaben der Polizei plötzlich auf der Fahrbahn.

09.03.2017
Anzeige