Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Unbekannter wirft Stein von Brücke und trifft Auto
Nachrichten Niedersachsen Unbekannter wirft Stein von Brücke und trifft Auto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:48 21.08.2017
Ein Warndreieck mit dem Schriftzug «Unfall». Quelle: Patrick Seeger/Archiv
Anzeige
Oldenburg

Der 23 Jahre alte Fahrer und sein 24-jähriger Beifahrer blieben unverletzt. Sie schilderten den Beamten, dass sie kurz vor dem Einschlag einen Mann auf der Brücke gesehen hatten. Die Polizei ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdeliktes und bittet Zeugen, sich zu melden.

dpa

Die Zahl der Firmenpleiten in Niedersachsen ist weiter zurückgegangen. Landesweit beantragten im ersten Halbjahr genau 928 Unternehmen Insolvenz. Das waren 2,9 Prozent weniger als im gleichen Zeitraum 2016, teilte das Landesamt für Statistik in Hannover am Montag mit.

21.08.2017

Die Geflügelbranche rechnet damit, dass durch den Fipronil-Skandal für deutsche Betriebe Schäden in Millionenhöhe entstanden sind. Neben Eiern hätten auch Eierprodukte nicht ausgeliefert werden können, sagte der Vorsitzende der niedersächsischen Geflügelwirtschaft und Präsident des Zentralverbands der Deutschen Geflügelwirtschaft, Friedrich-Otto Ripke, der Deutschen Presse-Agentur in Oldenburg.

21.08.2017

Nach den gelegten Bränden an zwei Bahnhöfen fahren die Züge von Berlin nach Hamburg wieder planmäßig. Probleme gibt es aber weiter zwischen Berlin und Hannover.

21.08.2017
Anzeige