Navigation:
Ein Rettungswagen.

Ein Rettungswagen. © Marcel Kusch/Archiv

Notfälle

Unbekannter versprüht Pfefferspray in Schwimmbadumkleide

Ein Unbekannter hat in einer Umkleidekabine eines Schwimmbads in Hannover Pfefferspray versprüht und damit vier Kinder und zwei Erwachsene verletzt. Ein 41-Jähriger hatte das Spray in einer Tasche seiner Jacke, die er nicht weggeschlossen hatte.

Hannover. Wie die Polizei mitteilte, habe sich der Unbekannte das Spray genommen und versprüht. Die Verletzten klagten über Atemnot und Husten, eine ambulante Behandlung war aber nicht nötig. Wegen gefährlicher Körperverletzung wird nun gegen unbekannt ermittelt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Martin Schulz kritisiert die aggressive Rhetorik der CDU. Sollte in der Politik ein anderer Umgang herrschen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie