Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Unbekannter überfällt 61-jährige beim Zeitungsaustragen
Nachrichten Niedersachsen Unbekannter überfällt 61-jährige beim Zeitungsaustragen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:23 08.09.2017
Nienburg

Der Mann forderte die Frau demnach zu sexuellen Handlungen auf. Sie versuchte mit ihrem Rad zu fliehen, doch der Mann folgte ihr und griff sie von hinten an. Die 61-Jährige zog daraufhin ein Reizgasspray aus ihrer Tasche und sprühte es dem Täter ins Gesicht. Der Frau gelang es dann, zu fliehen und die Polizei zu rufen. Eine Fahndung nach dem Täter blieb bis jetzt ohne Erfolg. Der Täter soll etwa 20 Jahre alt gewesen sein. Er hatte nach Angaben des Opfers eine schlanke Statur, kurze Haare und war etwa 190 bis 195 cm groß. Die Polizei bittet mögliche Zeugen um Hinweise.

dpa

Nach der Komplettübernahme durch die Norddeutsche Landesbank (NordLB) steht bei der Bremer Landesbank (BLB) bis 2020 der Abbau von 340 Stellen an. Das berichtet der "Weser-Kurier" (Samstag) unter Berufung auf BLB-Regionalvorstand Christian Veit.

08.09.2017

In der internationalen Seeschifffahrt gelten künftig strenge Anforderungen an die Behandlung von Ballastwasser, mit dem Schiffe stabilisiert werden. Ein internationales Abkommen aus dem Jahr 2004 sei nunmehr in Kraft getreten, teilte das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) am Freitag in Hamburg mit.

08.09.2017

Die Fregatte "Brandenburg" ist von einem Nato-Einsatz im Mittelmeer in den Heimathafen Wilhelmshaven zurückgekehrt. Das Schiff hatte einen Verband des Nordatlantikpaktes rund ein halbes Jahr lang als Flaggschiff angeführt, wie die Marine in Wilhelmshaven am Freitag mitteilte.

08.09.2017