Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Zweiter Ehec-Nachweis bei Kindern in Melbeck
Nachrichten Niedersachsen Zweiter Ehec-Nachweis bei Kindern in Melbeck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 14.06.2018
Melbeck

Dies ist der zweite Fall in der Gemeinde binnen weniger Tage.

In der vergangenen Woche war bereits ein Fünfjähriger aus einer Kita in Melbeck an dem gefährlichen Keim schwer erkrankt. "Die Kita ist nicht die Quelle", sagte die Sprecherin. Der Junge kam in eine Hamburger Spezialklinik, wie die Uelzener "Allgemeine Zeitung" berichtete. Die Herkunft des Keimes sei weiter unklar.

Ehec-Infektionen sind meldepflichtig. In diesem Jahr verzeichneten die Behörden nach Angaben des Landesgesundheitsamtes vom Donnerstag bislang 79 Ehec-Fälle in Niedersachsen, im vergangenen Jahr waren es insgesamt 257. Das Darmbakterium Ehec (Enterohämorrhagische Escherichia Coli) kommt im Darm von Säugetieren vor. Es kann Durchfall auslösen, aber auch zu schweren Nierenschäden und sogar zum Tod führen. Bei der bundesweit bislang größten Ehec-Epidemie starben im Jahr 2011 in Deutschland 53 Menschen.

dpa

Weil er versucht haben soll, seine Kollegin zu überfahren, hat die Staatsanwaltschaft Hannover einen 19-Jährigen wegen versuchten Mordes angeklagt. Dem jungen Mann wird vorgeworfen, der 19-Jährigen in seinem Auto aufgelauert zu haben und auf sie zugefahren zu sein, als sie vorbei radelte.

14.06.2018

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) ist beunruhigt über den Asylstreit zwischen CDU und CSU. "Das ist eine ungute Entwicklung", sagte er am Donnerstag am Rande der Ministerpräsidentenkonferenz in Berlin.

14.06.2018

Ermittler haben in der Affäre um möglicherweise unrechtmäßige Asylbescheide erneut die Wohnungen von zwei Verdächtigen durchsucht. Darunter sei auch die der früheren Leiterin der Bremer Außenstelle des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (Bamf) gewesen, teilte die Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit.

14.06.2018