Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Zweite Verhandlungsrunde für norddeutsche Metallindustrie
Nachrichten Niedersachsen Zweite Verhandlungsrunde für norddeutsche Metallindustrie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:52 08.12.2017
Eine Uhr mit IG-Metall-Logo. Quelle: Daniel Bockwoldt/Archiv
Anzeige
Lübeck

Die Gewerkschaft fordert für die rund 150 000 Beschäftigten in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg, Bremen und dem nordwestlichen Niedersachsen sechs Prozent mehr Geld. Ein Knackpunkt ist die Gewerkschaftsforderung nach einem individuellen Anspruch der Arbeitnehmer auf zeitweise Verkürzung der Arbeitszeit bei teilweisem Lohnausgleich. Vor Beginn der Verhandlungen wollen Mitglieder der IG Metall Jugend unter dem Motto "Für mehr Puste vor Prüfungen" für freie Tage vor Prüfungen demonstrieren.

dpa

Nach der erneuten Insolvenz der Elb-Link-Gesellschaft prüft die Stadt Cuxhaven eine Wiederaufnahme des Fährbetriebs über die Elbe mithilfe öffentlicher Mittel.

07.12.2017

Die Samtgemeinde Artland bei Osnabrück verbietet den Einsatz des umstrittenen Pflanzenschutzmittels Glyphosat auf von der Kommune verpachteten Flächen. Der Gemeinderat stimmte nach eigenen Angaben am Donnerstagabend mit klarer Mehrheit für einen entsprechenden Antrag der Grünen.

07.12.2017

Der Rundfunkrat von Radio Bremen hat am Donnerstag den Wirtschaftsplan für 2018 beschlossen. Nach Angaben des kleinsten ARD-Senders stehen im kommenden Jahr Erträgen von insgesamt 112,8 Millionen Euro Aufwendungen von 109,5 Millionen Euro gegenüber.

07.12.2017
Anzeige