Navigation:
Unfälle

Zweijährige stirbt nach Unfall im Schwimmbad

Ein zweijähriges Mädchen ist nach seinem Sturz in einen vier Meter tiefen Wasserschacht in einem Freibad in Hemmingen bei Hannover gestorben. Das Kind sei in der Klinik seinen Verletzungen erlegen, teilte die Polizei am Freitag mit.

Hemmingen. Am Donnerstagnachmittag hatte die Mutter auf dem Freibadgelände das Verschwinden ihrer kleinen Tochter bemerkt und den Bademeister alarmiert. Da die Suche ohne Erfolg blieb, wurde die Polizei gerufen, die das Schwimmbad räumte. Das Mädchen wurde rund zwei Stunden später in dem Wasserschacht gefunden. Es wurde reanimiert und in ein Krankenhaus gebracht, wo es seinen Verletzungen erlag. Die Polizei ermittelt nun, wie es zu dem Unglück kommen konnte.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie