Navigation:
Notfälle

Zwei Menschen bei Kohlenmonoxid-Unfall in Bremen verletzt

In einem Bremer Wohn- und Geschäftshaus sind in der Nacht zum Freitag zwei Menschen durch ausgetretenes Kohlenmonoxid verletzt worden. Nach Angaben der Feuerwehr wurde die giftige Konzentration in einer Heizungsanlage in einer der Wohnungen freigesetzt.

Bremen. Die Feuerwehr maß in dem Gebäude Kohlenmonoxidwerte, die schon nach einer Stunde zum Tod führen könnten. Seit 2012 sind die Rettungskräfte mit Kohlenmonoxid-Warngeräten ausgestattet. Als die Geräte Alarm auslösten, wurden die Wohnungen geräumt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie